Zum Inhalt springen

»Duo Mezzopiano« – Konzert am 5. September in der Zwölf-Apostel-Kirche

|   S3

Das Duo Mezzopiano, das sind die beiden Künstlerinnen Julia Oesch und Lena Wüst, ist am 5. September 2020 um 19.30 Uhr in der Zwölf-Apostel-Kirche zu hören. Ihr Programm: »GRILLENKLANG & TAUSENDSCHÖN – Linder, Songs, Chansons und Poesie«. Die Karten zu 20,00 Euro gibt es nur im Vorverkauf unter (06233) 880 880 oder dekanat.frankenthal@evkirchepfalz.de.

Die beiden Musikerinnen Julia Oesch und Lena Wüst feiern den Sommer und laden zu einem sonnigen, farbenreichen Programm ein. Unsere kleinsten Mitbewohner aus der Natur stehen im Zentrum und werden klangvoll vorgestellt. Moderationen und Poesie begleiten liebevoll und witzig den Abend. Werke unterschiedlichster Genres kommen zu Gehör: Renaissance, Klassik, Jazz, Chanson. Julia Oeschs halb-szenisches Regie-Konzept sorgt für ein unvergessliches Konzerterlebnis!

Das vergangene Konzert des Duo MezzoPianos in Frankenthal wurde von der Presse als „Sternstunde“ betitelt! Es war das Debut-Programm des Duos, mit dem Titel Herbstleuchten.

Seit 2019 arbeiten die beiden Künstlerinnen zusammen.

Julia Oesch schöpft aus einer internationalen Opern- und Konzertkarriere mit Engagements an der Staatsoper München, Stuttgart Frankfurt, Zürich, Venedig, Rom, Lissabon, Bangkok. Lena Wüst war schon erfolgreiche Konzertpianistin, als sie von Russland nach Deutschland übersiedelte. Seit vielen Jahren hat sie sich regional und überregional einen Namen gemacht.

"Wie gut sich Sängerin und Pianistin verstehen, wurde bei jedem der gemeinsamen Lieder deutlich. Durch gezieltes An- und Abschwellen der Töne verstärkte Julia Oesch den warmen Klang ihrer Stimme."

Zurück