Home Kirchen in Frankenthal Leben & Glauben Kultur und Bildung  · 

Kultur und Bildung

Vom Kindertheater bis zum Kabarett - Kunst und Kultur im Ökumenischen Gemeindezentrum Pilgerpfad

Das KukuK-TeamZoom (224KB)

Theater, Chanson, Kabarett, Jazz-Konzert - man muss nicht immer nach Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen oder Speyer fahren, um sich einmal einen Kunstgenuss zu gönnen. Manchmal reicht es auch, sich das jeweilige KuKuK-Halbjahresprogramm zu besorgen, sich eine (oder mehrere) Veranstaltung(en) auszuwählen - und sich dann abends ohne Fahrt- und Parkplatzstress, aber in gespannter Erwartung „um die Ecke“, im Ökumenischen Gemeindezentrum Pilgerpfad (Jakobsplatz 1) einzufinden. Dort gibt es seit nunmehr fast sechzehn Jahren die Initiative „Kunst, Kultur und Kirche“, die es sich zum Ziel gesetzt hat, in unregelmäßigen Abständen aber mindestens sechsmal im Jahr, entsprechende Veranstaltungen anzubieten.

Dabei war von Anfang an klar, dass es, natürlich im Rahmen der begrenzten finanziellen Möglichkeiten, um künstlerisch anspruchsvolle „Aufführungen“ gehen sollte, die zwar keine religiösen Inhalte haben mussten, aber in kirchlichen Räumlichkeiten präsentiert wurden - und so die angestrebte Verknüpfung der einprägsamen Abkürzung „KuKuK“ unterstreichen konnten. Die Bandbreite ist groß: Vom Kindertheater bis zum Kabarett, von der szenischen Lesung zur kompletten Theaterinszenierung, vom Chansonabend zum Jazz-Konzert, wobei letzteres regelmäßig zweimal pro Jahr auftaucht.

Zum KuKuK-Team gehören (im Foto oben v. l. n. r.): Gerhard Kreuter, Cornelia Zeißig, Ralf Zeeb, Michael Urrey und Joachim Wulff-Döring. Wir würden uns freuen, Sie bei uns im Pilgerpfad zu einer Veranstaltung begrüßen zu können. Es ist ganz einfach: „Gehen sie zum KuKuK!“

 
– Kunst, Kultur und Kirche im Pilgerpfad